Im Dezember 2016 endete der sexualpädagogische Lehrgang 2015/16 mit einem feierlichen Abschluss im Jugendhaus Kassianeum. Insgesamt 13 TeilnehmerInnen konnten den Lehrgang inkl. aller erforderlichen Anforderungen (Kursbesuch, Hospitationen, Selbststudium, Prüfung, Durchführung eines eigenständigen Projektes und schriftliche Abschlussarbeit) abschließen und sind berechtigt die Zusatzbezeichnung „Sexualpädagoge*in“ zu führen. 4Teilnehmer*innen werden im ersten Halbjahr des Jahres 2017 ihren Abschluss machen.
Wir freuen uns über die neuen KollegInnen und wünschen einen guten Start in die spannende Welt der Sexualpädagogik als berufliche Tätigkeit!